• EPSON002.JPG
  • EPSON0022.JPG
  • EPSON005.JPG
  • EPSON0052.JPG
  • EPSON006.JPG
  • EPSON0062.JPG
  • EPSON007.JPG

Töpfer-AG

Der Ton macht auch bei Töpfern die Musik

 

Ton ist ein vielseitiges Material aus der Natur und dieser kann hier – ganz ohne Notendruck, aber mit viel Freude  – bearbeitet werden.

Neben der Vermittlung der verschiedensten Arbeitstechniken steht vor allem die Umsetzung eigener Ideen im Vordergrund –  der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Ob ein Fantasiewesen, ein selbst getöpferter Becher oder der eigene  Handabdruck – solch Unikate kann man nirgendwo kaufen und eigenen sich auch sehr gut zum Verschenken an Freunde und Familie.   

 
Den SchülerInnen werden die verschiedensten Arbeitstechniken, wie das Bearbeiten des Tons mithilfe von Werkzeugen, das Aushöhlen einer Figur, Platten- und Würstchentechnik für Gefäße (Schalen, Tassen, Vasen), das Verbinden von Tonteilen mit Schlicker, die Abdrucktechnik (Blätter, u.ä.) zur Oberflächengestaltung und das Bemalen bzw. Glasieren des zuvor gebrannten Tons vermittelt. Des Weiteren lernen sie die verschiedenen Brennvorgänge (u.a. Schrühbrand) kennen. Somit lernen die SchülerInnen, den Ton mit eigenen Händen zu formen und zu gestalte, was die Motorik und das räumliche Vorstellungsvermögen fördert. 

Da das Modellieren, Bemalen und Glasieren von getöpferten Gegenständen viel handwerkliches Geschick und Geduld erfordert, setzt sich die Töpfer-AG aus  SchülerInnen der Klassenstufen 4-6 zusammen. Sie trifft sich im zweiwöchigen  Rhythmus mittwochs in der 8. und 9. Stunde im Werkraum.

Englisch AG für Lernanfänger

Unsere Schule bietet bereits seit einigen Jahren eine Englisch AG für Lernanfänger an, die sich speziell an die Schüler richtet, die noch kein Englisch als Fach in der Schule haben. Viele Kinder kommen mit Vorerfahrungen aus der Kita, manche hatten sog. Frühenglisch, andere haben englische Lieder gesungen. Diesen Faden nehmen wir auf und knüpfen daran an. Die Englisch AG findet pro Gruppe einmal in der Woche statt und folgt spielerisch den sprachpädagogischen Grundsätzen „Hören vor Sprechen, Lesen vor Schreiben“. Die Kinder lernen mit Hilfe von Realien und Bildmaterial sowie Liedern und Geschichten die englische Sprache kennen und festigen ihre Kenntnisse mit Arbeitsbögen, auf denen das Gelernte bildlich umgesetzt wird.

Seite 2 von 2

Freundliche Unterstützung

eEducation Berlin Masterplan

Anschrift:

Christoph-Ruden-Schule

An den Achterhöfen 13 - 17
12349 Berlin - Buckow
Tel.: (030) 742 10 14

Neue Bürozeiten:

07:30 - 10:45 Uhr 
12:15 - 14:30 Uhr

Ergänzende Betreuung (Hort)

Telefon: 030-609 722 78

Büro-Sprechzeiten Frau Glamann

Mi   10.00 - 12.00 Uhr

Do  14.00 - 16.00 Uhr

Kooperation mit Alba Berlin

Bürgerstiftung Berlin