Berlin, 12.01.2021

Liebe Eltern

sicher haben Sie bemerkt, dass sich die Situation schon wieder verändert hat.

  • Auch in der Woche 18.- 22. Januar findet kein Regelunterricht
  • Ihr Kind bekommt von den Lehrer*innen Ihrem Kind Lernangebote und Übungsaufgaben als E-Mail oder zur Abholung in der Schule.
  • Vorgegebene Termine müssen bitte unbedingt eingehalten werden. Dabei werden Aufgaben besprochen, Ihr Kind erhält eine Rückmeldung zu seinen Arbeits-ergebnissen.
  • Es gibt auch kleine Lerngruppen, die gezielt an bestimmten Themen arbeiten.
  • Es besteht nach wie vor Schulpflicht. Das bedeutet: Das Lernen geht weiter. Falls Ihr Kind krank ist und aus diesem Grund seine Aufgaben nicht bearbeiten kann, brauchen wir für den Tag eine telefonische Krankmeldung. Beim nächsten Termin in der Schule muss eine schriftliche Entschuldigung.
  • Bitte unterstützen Sie Ihr Kind beim Lernen zuhause durch eine feste Tages-struktur. Nutzen Sie die gemeinsame Zeit auch für Familienspiele, Leseabende und Bewegungszeiten.
  • Sollte Ihr Kind einen ruhigen, betreuten Arbeitsplatz benötigen, melden Sie sich bitte in der Schule. Wir betreuen bis zu 5 Kinder in einem Raum. Es stehen auch Computerarbeitsplätze zur Verfügung.
  • Unsere Schulsozialarbeiterinnen sind täglich erreichbar. Dort können die Kinder auch Gesellschaftsspiele ausleihen.
  • In der Schule gilt für alle Maskenpflicht. Wir halten die Hygieneregeln ein.

Für die Woche 25.-29. Januar haben wir noch keine Informationen von der Senats-verwaltung. Bitte bleiben Sie im engen Kontakt zu den Lehrer*innen oder informieren Sie sich auf unserer Homepage

 

Viele Grüße
I. Gniwotta
Schulleiterin